Welchen Receiver von Sky wählen?

Sky bietet allen neuen Abonnenten, egal ob sie Sky per Satellit oder Kabel empfangen an, einen mietfreien Receiver mitzubestellen. Doch welcher Receiver von Sky ist eigentlich empfehlenswert.

Grundsätzlich bietet Sky zwei Sat-Receiver an: einen „normalen“ HD-Receiver, der Pace S HD 2 und einen weiteren Sky+ HD Festplattenreceiver, den Pace S PVR HD 1. Letztere hat gegenüber dem Pace S HD 2 den großen Vorteil, dass er eine 160 GB große Festplatte integriert hat, auf der sich ohne Probleme Sendungen aufzeichnen lassen.

Allerdings muss man dazu sagen, dass der Pace S HD 2 diesen Komfort auch bieten soll (USB Anschluss vorhanden). Leider habe ich persönlich diese Funktionalität noch nicht hinbekommen. Zumindest USB Sticks haben zur Aufnahme nicht funktioniert.

Welchen Receiver von Sky wählen? - Ein Screenshot eines Handys - Ausgabegerät

Grundsätzlich werden die Sky Receiver mietfrei zur Verfügung gestellt. Momentan läuft noch eine Aktion bis 04.01.2011, so dass man beim normalen HD-Receiver auch keine Aktivierungsgebühren zahlen muss. Beim HD-Festplattenreceiver sieht das anders aus. Hier werden auf jeden Fall einmalig 99 Euro fällig. Wer auf den Komfort der problemlosen Aufnahmefunktion mit Sky+ nicht verzichten möchte, sollte jedoch hier trotzdem zum Sky+ Receiver greifen.

Welche Kabel Receiver zur Auslieferung kommt, kann ich leider nicht sagen. Am besten fragt man den Kundenberater während des Bestellvorgangs (es erscheint ein Chat Fenster).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert