Sky wird teurer: Preiserhöhungen angekündigt

Wer kann sollte jetzt noch schnell bei einem der laufenden Sky Angebote zuschlagen. Denn nach nun zwei Jahren nicht angetasteter Abopreise hat Sky nun doch eine Preiserhöhrung angekündigt.

In den letzten Tagen ist in den Zeitungen der Republik (FR) zu lesen, dass Sky teurer wird.

Damit wird man wohl notwendige Angleichungen vornehmen um weiterhin mit wachsendem VoD-Angebot die Kosten im Griff behalten zu können.

Zunächst nur Neukunden betroffen

Preiserhöhungen bei SkySo wie es derzeit aussieht können Bestandskunden allerdings vorerst entspannt bleiben. Denn die angekündigten Preiserhöhungen betreffen zunächst die Neukunden.

Einsteigerangebote solllen zunächst um ein bis zwei Euro teurer werden. Bestehende Kunden spüren den Anstieg der Abogebühr erst bei der nächsten Verlängerung des Abonnements. Dann werden nicht die alten Normalpreise, sondern vielmehr die gestiegenen neuen Preise gültig und vom Konto eingezogen.

Genaue Erhöhung noch unklar

Wie viel genau Sky bald mehr verlangen wird, ist derzeit noch unklar.

Im Sky Kundenforum wird derweil eifrig diskutiert. Klar ist, dass Anstiege immer alles andere als gut ankommen. Doch man muss sich auch im Klaren sein, warum das alles so entschieden wurde.

Tribut muss man vor allen Dingen der extrem starken VoD-Kunkurrenz zollen (Empfehlung: vodguide.de). Sky selbst hat zwar bei Sky Go allerhand gute Features umgesetzt doch die Server und Datenmengen kosten einfach viel Geld.

Geld, das nun nach zwei Jahren wohl noch flüssiger fließen muss.

3 thoughts on “Sky wird teurer: Preiserhöhungen angekündigt

  1. Sehr geehrter Damen und Herren ich habe gerade mit ihrem Kundenservice gesprochen es War eine nette Unterhaltung. Jetzt zu meinem Problem nach Ablauf des Abo Jahres wurde mein Beitrag um 15 Euro erhöht da ich arbeitslos bin kann ich mir dieses Abo nicht mehr leisten.ich hätte zumindest erwartet das ich vor ablauf des Abos informiert worden wäre .mein Abo bis dato belief sich bei 25 euro. Ich möchte sie bitten mein Abo wieder zurück zu setzen da ich sonst kündigen muss Mfg Horst Tobischke

  2. Ich kann dem Kommentar nur zustimmen. Wie oben angegeben soll der Abonnentenpreis für bestehende Verträge nicht erhöht werden! Mit Schreiben vom 27.07.2016 wird mir mitgeteilt, dass ab 1. November monatlich 1 Euro erhöht wird. Als Rentner mit kleiner Rente ist jede Erhöhung , nicht nur bei SKY, ein Einschnitt für die monatlichen Auslagen. Darum bitte bei Abo ablauf rechtzeitig den neuen Abo Preiss dem Kunden mitteilen.

  3. Was ist mit meiner Rechnung.Habe einen Vertrag für monatlich 19,99 Euro
    Abgeschlossen.Wieso wurden mir diesen monat 28,99 Euro ABgezogen.Ich erwarte
    von Sky Abo.eine klärung dieses Sachverhaltes.Sollte ich mein Geld nicht zurückbekommen
    wede ich mir rechtliche Schritte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.